im-Anflug

Die Bobbahn-Bienen sind im Anflug!

Zehn Völker von Bio-Imker Malte Eismann schwärmen seit Mitte Mai am SachsenEnergie-Eiskanal aus, um in den kommenden Wochen im Umkreis von drei Kilometern flott und fleißig die Zutaten für den WM-Honig zu sammeln. Ab etwa 13 Grad Celsius verlassen die fleißigen Tierchen morgens ihre Bienenstöcke und gehen bis zur Abenddämmerung ihrer Arbeit nach. Bis in den Spätsommer hinein wird der Honig dann vom Berufsimker geerntet und in Gläser abgefüllt. Ab wann genau und wo die exklusiven Honiggläser erhältlich sind, erfahren Sie in einer späteren Ausgabe des Landkreisboten. Übrigens: Da die Bienenstöcke an einem geschützten Ort stehen, brauchen Spaziergänger entlang des SachsenEnergie-Eiskanals keine Sorge zu haben, in einen Bienenschwarm zu geraten. Sollten Sie doch einmal einer unserer Bienen begegnen, bleiben Sie gelassen. Prinzipiell sind unsere kleinen Freunde sehr friedlich und zudem sehr nützlich. Bei der Nahrungsaufnahme von Nektar und Pollen tragen sie Pollen von Blüte zu Blüte und sorgen somit für die Fortpflanzung zahlreicher Blüten- und Nutzpflanzen.

 

BMI_Fz_2021_Web_Farbe_de
SMI-Logo
landkreis
Altenberg Kur- und Sportstadt