ideal_hcr_logo_2020

IDEAL History Charity Race am 23. Februar 2020 – Tollkühne Männer in rasenden Kisten

Im Rahmenprogramm der BMW IBSF Bob & Skeleton Weltmeisterschaften Altenberg 2020 presented by IDEAL Versicherung wird am Sonntag, den 23. Februar 2020 ein ganz besonderes Rennen – das IDEAL History Charity Race – ausgetragen.  Am Start sind Legenden des Bobsports wie Harald Czudaj und Kevin Kuske, aber auch Nachwuchspiloten wie Maximilian Illmann, die sich in nostalgischen Bobs den ENSO-Eiskanal hinunterstürzen. Eine gute Gelegenheit, die Stars von damals und Spitzenathleten von heute live an der Bahn zu erleben.

Bei den einzigen Bob- und Skeleton-Weltmeisterschaften, die im laufenden Olympiazyklus in Europa stattfinden, werden insgesamt sechs WM-Titel vergeben – und ein Titel im IDEAL History Charity Race. Dieses Rennen wird am Sonntag, den 23. Februar 2020 zwischen 11.00 und 13.00 Uhr im Eiskanal von Altenberg ausgetragen. Präsentiert von der IDEAL Versicherung kämpfen 20 Viererbob-Teams in nostalgischen Bobschlitten um den Pokal.  Startplätze für das Rennen werden gegen Spenden vergeben. Außerdem stiftet die IDEAL Versicherung selbst 18 Startplätze. Die mutigen Rennteilnehmer steigen am Juniorenstart mit ihrem Bob-Team in den historischen Bob und kämpfen um den Titel. Jedes Bob-Team wird von prominenten Spitzenathleten und aktiven Bobsportlern begleitet.

Das Rennen wird in nostalgischen Bobs aus den Jahren 1972 und 1974 gefahren. Die Viererbobs stammen ursprünglich von dem Schweizer Bobpiloten und WM-Sieger Hans Hiltebrand, der auch selbst zum Rennen vor Ort sein wird. Als die Bobschlitten 2011 von André Lange und Rainer M. Jacobus, Präsident des BSC Sachsen Oberbärenburg, nach Altenberg geholt wurden, waren sie nicht mehr fahrbereit. Beide Bobs wurden in Thüringer Handwerksbetrieben liebevoll restauriert und werden zur WM aus der Garage geholt.

Am Entscheidungstag für den WM-Titel im Zweierbob fahren alle Teilnehmer des IDEAL History Charity Race für einen guten Zweck. Denn sämtliche Erlöse kommen dem Sonnenstrahl e. V. in Dresden, dem Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche, zugute. Wer wissen möchte, welche Summe das IDEAL History Charity Race erzielt, sollte sich rechtzeitig vor dem WM-Finallauf im Zweierbob der Herren zur Scheckübergabe an den Sonnenstrahl e. V. im Zielbereich einfinden. (KW)

BMI-Logo
SMI-Logo
landkreis
logo-altenberg